Ausbildung zum Coach mit Pferden

Erfahrungs- und handlungsorientierte Ausbildung, basierend auf systemischen Grundlagen, dem freiheitlichen Coaching, sowie der lösungsfokussierten Gesprächsführung

Möchten Sie das Coaching mit Pferden als Ausbildung lernen ?

Nächster Präsenz-Ausbildungs-Start März 2021

 

Möchten Sie Coaching mit Pferden lernen und haben Interesse daran, die Pferde in dieser Arbeit vorallem freiheitlich und freiwillig einzusetzen?

Ist Ihnen eine Methode wichtig, die Ihnen für Ihre Arbeit einen sicheren Rahmen bietet um sich innerhalb dieses Rahmens intuitiv bewegen zu können?

Möchten Sie Ihren Klienten Sicherheit und Vertrauen geben durch ein Konzept, welches durch langjährige Erfahrung im Bereich des Pferdecoachings, sowie in der Ausbildung von Coaches entstanden ist?

Streben Sie an diese Methode für Ihre eigene persönliche Entwicklung einzusetzen oder das Pferdegestützte Coaching beruflich anzuwenden? Beides ist möglich!

 

In unserer Ausbildung zum Coach mit Pferden erleben Sie Alexandra Lohr und Jürgen Will in einem Teamteaching und profitieren dadurch von einer hohen Kompetenz sowohl in der Arbeit mit Pferden, als auch im Bereich des Systemischen Coachings.

Durch die überschaubare Gruppengröße und der handlungsorienterten Methoden, arbeiten Sie ab dem ersten Tag an praxisnah. Die Themen werden individuell auf die Teilnehmer und die Gruppe angepasst.

 

Uns ist sehr wichtig, dass Sie von dem ersten Ausbildungstag an genügend Praxis erfahren um im Anschluß diese faszinierende Arbeit mit den Pferden anwenden zu können.

 

Doch was sind die Grundlagen der Ausbildung um im Pferdegestützen Coaching zu arbeiten und die Pferde in ihrer gesamten Fähigkeit einzusetzen?

 

  • die grundlegenden Fähigkeiten des Systemisches Coaching (ohne Pferd)
  • ein notwendiges Wertesystem und eine entwickelte innere Haltung als Coach, um in einem bewertungs- und interpretationsfreien Rahmen den Klient unterstützen zu können
  • die Kenntnisse der lösungsfokussierten Gesprächsführung
  • ein feines Gespür im Umgang mit Pferden
  • die Bereitschaft sich stets weiterzubilden
  • die Möglichkeit Erfahrung zu sammeln, zu üben, zu experimentieren
  • und vor allem benötigen Sie Zeit für Ihre eigene persönliche Entwicklung als Coach! Denn Coaching besteht nicht aus einem "Werkzeugköfferchen" - Coaching ist eine Lebenseinstellung!

 

Haben Sie Interesse und möchten die Inhalte im Detail erfahren?

Gerne leite ich Sie auf meine Seite der Akademie weiter. Dort finden Sie die Themenschwerpunkte, Termine und Preise.

 

Möchten Sie uns persönlich kennenlernen? Wir halten ein telefonisches oder auch ein Erstgespräch für sinnvoll und möchten Sie dazu animieren mit uns persönlich in Kontakt zu treten. Die Möglichkeit Ihre Fragen direkt an uns zu richten, kann Ihnen bei Ihrer Entscheidung hilfreich sein!

 

TIPP: Wir bieten kontinuierlich über Zoom ein Treffen für alle Absolventen unserer Ausbildung, aber auch für alle anderen Pferdecoaches an. Hier bearbeiten wir stets ein interessantes Thema im Bereich Coaching mit Pferd und führen ein Live Coaching durch. Du lernst uns persönlich kennen und entwickelst dich als Coach stets weiter. Nächstes Zoom ist am 03.12.2020 um 19:30 Uhr. Du findest hier nähere Informationen: https://coachingundakademie.de/event/spezial-supervisionsmodul-mit-juergen-will-alexandra-lohr

*während der Ausbildungszeit bei uns, ist die Teilnahme für für Absolventen unserer Ausbildung zum Pferdecoach kostenlos.

 

Gerne vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen. Schreiben Sie uns hierzu Ihren Terminwunsch an die  info@bewusst-wirken.de oder rufen Sie an unter mobil 0176-61597864

 

Bis bald!

Alexandra Lohr & Jürgen Will

 

 

Warum eine Coaching Ausbildung mit Pferden?

 

Wenn Ihnen Menschen und Pferde gleichermaßen am Herzen liegen, Sie Menschen auf ihrem individuellen Weg begleiten möchten, ihnen zu mehr Achtsamkeit, mentaler Gesundheit oder persönlicher Weiterentwicklung verhelfen wollen, dient eine Ausbildung im Pferdegestützten Coaching dazu, die Leidenschaft für Pferde und die Arbeit mit Menschen zu kombinieren.
Auch die eigene persönliche Weiterentwicklung profitiert enorm von einer Coaching Ausbildung, bei der die Pferde als Co-Trainer, Kraftquelle und wertschätzender Spiegel eingesetzt werden. Die für jeden Coaching Prozess wichtige innere Haltung wird vermittelt, eine Haltung des Respekts und des echten Interesses. Der Mensch mit seinem Erleben und seinen Themen steht im Mittelpunkt. Es ist keine Form der Therapie, der Fokus liegt auf der Hilfe zur Selbsthilfe, um die Selbsterkenntnis des Coachee zu erhöhen. Durch die Übung mit dem Pferd, gepaart mit lösungsorientierten oder systemischen Coachingfragen werden individuelle Lösungen gefunden, das Vertrauen in die Wirksamkeit des eigenen, gegebenenfalls veränderten Handelns wird gestärkt und damit die persönliche Kompetenz des Klienten erweitert und Weiterentwicklung ermöglicht. Die Pferde werden in einem Pferdegestützten Coaching dabei nicht geritten. Die Aufgabenstellungen sind für die meisten eine unbekannte Situation und selbst für Menschen mit Pferdeerfahrung eine Herausforderung, da nicht „Pferdekompetenz“ gefragt ist, sondern die eigene, persönliche Herangehensweise.

Alexandra Lohr bietet in ihrer Akademie nun auch eine rein Systemische Coaching Ausbildung in Karlsruhe an. Ohne Pferde als Co Trainer. Mehr Informationen finden Sie hier: https://coachingundakademie.de/systemische-coaching-ausbildung

 

 

Was bringt eine Ausbildung im Coaching mit Pferden?

 

Reine Wissensvermittlung bleibt oftmals nur wenig haften. Emotionale Lernerfahrungen hingegen wirken lange nach. Wenn Sie Menschen mit dem Co-Coach Pferd professionell begleiten und fördern oder sie dabei unterstützen wollen, ihr persönliches Potential zu erkennen und auszuschöpfen, dann ist die Verknüpfung von Coaching mit Pferden eine tiefgreifende und nachhaltige Methodik. Die Pferdegestützte Coaching Ausbildung vermittelt dem Auszubildenden, die für jeden Coaching Prozess notwendige innere Haltung, lehrt Methoden, Werkzeuge und Tools für verschiedene Kontexte sowie die lösungsfokussierte Gesprächsführung. Pferde als Co-Trainer befähigen den Menschen, hinzusehen und hinzuspüren bei der Selbstreflexion und dem finden eigener Lösungswege bei persönlichen oder beruflichen Anliegen und bietet somit die Möglichkeit, selbstbestimmt neue Denkweisen, eine andere Haltung und folglich ein anderes Verhalten zu entwickeln. Die Pferde werden in einem Pferdecoaching, sowie in der Ausbildung zum Pferdecoach werden nicht geritten. Die Aufgabenstellungen sind für die meisten eine unbekannte Situation und selbst für Menschen mit Pferdeerfahrung in einem Pferdegestützten Coaching eine Herausforderung, da nicht „Pferdekompetenz“ gefragt ist, sondern die eigene, persönliche Herangehensweise.

 

Und nach der Ausbildung im Coaching mit Pferden, wie gehts dann weiter?

 

Während der Ausbildungszeit bieten wir Ihnen exklusiv die Möglichkeit, Alexandra Lohr bei einem Pferdegestützten Coaching zu begleiten und sich gerne auf Ihrem beruflichen Weg im Rahmen des Consultings unterstützen zu lassen.

 

Weiterführende Fortbildungen für Coaches im Rahmen des Marketings oder in der Durchführung eines Führungskräft- oder Teamtrainings werden kontinuierlich angeboten.

Supervisionstermine oder spannende Weiterbildungen laden dazu ein in einem Austausch zu bleiben, zu experimentieren, Erfahrung zu sammeln und sich weiter zu entwickeln.

Alexandra Lohr & Team strebt ein Netzwerk an, indem sich Absolventen und Coaches gegenseitig inspirieren und unterstützen.

 

Wir freuen uns auf Sie! Alexandra Lohr & Jürgen Will

 

Vorteile auf einen Blick - Pferdecoaching Ausbildung

Du setzt die Pferde absolut partnerschaftlich und frei in den Coachings mit ein

Du erhälst volle Kompetenz und eine niveauvolle Ausbildung durch das Teamteaching

Praxisorientiert ab dem ersten Tag - du sammelst reichlich Erfahrung während der Ausbildung 

Du erlernst das Systemisches Coaching auch ohne Pferd - dadurch bist du absolut frei als Coach

Während deiner Ausbildungszeit sind alle Zoom Meetings für dich kostenlos

Du profitierst von der Supervision und einem Weiterbildungsangebot mehrmals jährlich

Die EQS-Methode by Alexandra Lohr garantiert dir Qualität und Kompetenz für Mensch & Pferd

Du kannst ein Netzwerk ehemaliger Absolventen im Bereich Zusammenarbeit & Gemeinschaft für dich nutzen

Wenn du nach der EQS-Methode by Alexandra Lohr arbeiten möchtest, ist eine Lizenzierung möglich

 

Warum die Ausbildung im Coaching mit Pferden bei Alexandra Lohr & Jürgen Will?

Wir legen in unserer Ausbildung im Pferdegestützten Coaching eine gute Grundlage, um nach der Ausbildung auch beginnen zu können erfolgreich zu arbeiten.

  • Die Ausbildung nach der EQS-Methode by Alexandra Lohr bietet dir eine qualitativ hochwertige Ausbildung, in der das Pferd wertschätzend und bewusst in den Coachingprozess mit einbezogen wird. Die Methode ist durch Erfahrung und Expertise entstanden und schult daher eine bewährte Methode im Pferdegestützten Coaching die dir einen fairen Umgang mit Pferdn und einem kompetenten Umgang mit Klient ermöglicht. Wir unterscheiden uns deutlich von einem "Crash-Kurs" Niveau.
  • Durch den hohen Praxisanteil in der Ausbildung, steht das Üben, Erfahrung sammeln und Lernen an erster Stelle.
  • Interessierte, die sich bereits im Bereich Pferd oder Coaching bewegen, können die Ausbildung auch „nur“ als Weiterbildung buchen.
  • Die 2 Mal im Jahr angebotene Supervision gibt Raum, unter fachlicher Anleitung zu experimentieren und sich als Coach weiterzuentwickeln.
  • Weiterbildungsmodule mit den Schwerpunkten auf „Kommunikation“, „Erfolgreich als Pferdegestützter Coach“, „Teambuilding“ oder „Führungskräfteentwicklung mit Pferden“ werden kontinuierlich angeboten
  • Ehemalige Auszubildende erhalten 10% Nachlass auf alle weiterführenden Fortbildungen
  • Ein Netzwerk aller Teilnehmer ermöglicht Kooperationen, Austausch und Zusammenarbeit
  • Hospitation und Praktikum während oder nach der Ausbildung bei Alexandra Lohr ist möglich
  • Aufnahme als Coach in den Trainerpool von Alexandra Lohr
  • Consulting zum Unternehmensstart und Begleitung durch Alexandra Lohr möglich
  • Während der Ausbildung sind alle Zoom Weiterbildungskonferenzen für dich kostenlos

 

 

Unsere Philosophie:

 

In der Ausbildung zum Coach mit Pferden legen wir großen Wert darauf, die notwendige innere Haltung des Coaches bewusst zu machen und zu entwickeln. Nebst dem sogenannten „Handwerkszeug“ in Form von Übungen, die in vielen anderen Seminaren geschult werden, legen wir vorerst den Fokus auf die Entwicklung notwendiger Fähigkeiten eines Coaches. Hierzu gehören unter anderem die Fähigkeiten, sich als Coach mit Pferden, in einem urteilsfreien, interpretations- und bewertungsfreien Rahmen zu bewegen und mit dieser Haltung seinen Klienten zu begegnen. Hinzu kommt, dass wir ebenso die Fähigkeit entwickeln, „inhaltsfrei“ den Coachee zu begleiten und wir uns daher stark von einer beratenden Tätigkeit unterscheiden.

Denn Coaching ist für uns eine „Haltung“, die dem Klienten durch die lösungsfokussierte Gesprächsführung begleitet und dabei unterstützt, seine eigenen Antworten und Lösungen zu finden. Coaching ist nicht gleich Beratung, Therapie oder Pädagogik. Coaching setzt eine absichtslose Grundhaltung zur persönlichen Entwicklung voraus.

"Alles darf, nichts muss! Die Freiwilligkeit unserer Pferde"

Nebst der inneren Haltung des Coaches, der lösungsfokussierten Gesprächsführung und weiterer Entwicklung notwendiger Fähigkeiten, schulen wir ein gesundes Bewusstsein für die Zusammenarbeit mit unseren Pferden im Bereich Pferdegestütztes Coaching. Denn obwohl jedes Pferd die Fähigkeiten besitzt sich in einem Coaching mit einzubringen, ist nicht jedes Pferd psychisch und physisch dazu in der Lage. Wir legen Wert auf den freiwilligen und freiheitlichen Einsatz der Pferde in unserer Zusammenarbeit. Doch um einen geschützten Rahmen für unsere Klienten zu bieten und die Fähigkeiten unserer Pferde optimal zu nutzen, benötigen wir grundlegende Pferdekenntnisse, eine ausgesprochene Intuition und ein Gefühl für unsere Co-Trainer.

Die Grundlage ist das Systemische Coaching – mit und ohne Pferd

Die Basis und die Säule auf der sich die Ausbildung stützt, ist das systemische Coaching. Zuerst erlernen die Auszubildenden die Fähigkeit, ein systemisches Coaching ohne Pferd zu führen und den Klienten zu begleiten. Erst im Anschluss nehmen wir die Pferde mit in das Coaching auf den Reitplatz oder auf die Koppel.  Wir möchten sicherstellen, dass das Coaching mit Pferden auch ohne die Pferde geführt und begleitet werden kann. Nur dadurch garantieren wir ein freiwilliges Einlassen unserer Partner, den Pferden. Ebenso garantieren wir dadurch eine gut ausgebildete Grundlage als Coach im Systemischen Coaching.

Die persönliche Entwicklung sollte an erster Stelle stehen – der Weg ist hier das Ziel

Die Entscheidung als Coach zu arbeiten setzt, in unseren Augen, sowieso die Fähigkeit und das Interesse voraus, sich stets weiter zu entwickeln. Es ist absolut notwendig, sich immer wieder seiner eigenen Themen bewusst zu sein und dafür zu sorgen, guter psychischer und physischer Gesundheit zu sein. Die eigene persönliche Entwicklung sollte als Coach stets im Fokus liegen. Sei es in fachlicher und auch in persönlicher Hinsicht.

 

 

Sehr gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich. Die Entscheidung für eine solche Ausbildung sollte nicht nur fachlich entschieden werden. Ich freue mich auf unseren persönlichen Kontakt. Ihre Alexandra Lohr

mobil. 0176-61597864  oder info@bewusst-wirken.de

 

Wir gratulieren der Ausbildungsgruppe 1/2020

v.l. Claudia Engmann, Janka Lippmann-Teise, Tanja Mackiw, Kathrin Kickert, Dr. Petra Labroisse, Petra Gielen, Isabel Hilpp, Dr. Charlotte von Chappuis, Catharina Simon

Wir gratulieren der Ausbildungsgruppe 2/2019

v.l. Dani Frank, Mira Möhrmann, Reinhard Schultheiß, Iris Kerbler, Markus Lauber, Fabiola Muschelknautz, Sabrina Hotopp, Jessica Pomart

Wir gratulieren der Ausbildungsgruppe 1/2019

v.l. Brita Nerz, Felicitas Naunheim, Jana Schulz, Theresia Betz, Kirsten Meier-Pütz, Alexandra von Schirp, Maria Lang

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014-2020 Erlebnis Coachings, Alexandra Lohr, Siedental 2, 76356 Weingarten, info@bewusst-wirken.de, Tel.: 07244-9479700, mobil: 0176-61597864

Anrufen

E-Mail

Anfahrt