Interview Pixx Magazin Alexandra Lohr

http://www.pixx-agentur.de/alexandra-lohr/

 

 

 

/in /

Pferdegestützte Coachings für Führungskräfte

Bewusst wirken – wirksam führen

Alexandra Lohr bietet pferdegestütztes Coaching für Führungskräfte und Teams an. Hier wird neu Erlerntes durch das emotionale Erfahren tief verankert und somit nachhaltig eingesetzt. Chefredakteur Axel Kahn besuchte Alexandra Lohr auf ihrem Hofgut und überzeugte sich von ihrer Arbeit mit den Pferden.

 

Wann ist die Entscheidung gereift, sich mit Pferden zu beschäftigen?

Selbst als Führungskraft vielen Herausforderungen ausgesetzt, lernte ich das pferdegestützte Coaching kennen und machte eigene Erfahrungen damit. Ich war verblüfft, wie es mich fernab jeglicher Theorie lehrte, wie wichtig Authentizität und Kongruenz sind, damit Führung auch wirklich gelingt. Ich kannte bislang keine Methode, die mir innere Führungskompetenzen derart nachhaltig vermitteln konnte. Durch meine Arbeit im Coaching-Bereich von Führungskräften und meine Leidenschaft zu Pferden ist der Gedanke gereift, meine Tätigkeit mit den Pferden zu verbinden.

Resultierte daraus die Idee, mit Pferden Coachings für Führungskräfte anzubieten?

Bereits seit vielen Jahren wird im Bereich der Führungskräfteentwicklung auf das Pferd gesetzt. Durch die Nachhaltigkeit des Coachings kommt zunehmend Interesse in diesem Bereich auf. Immer noch sind es die fachlichen Kompetenzen, die es erlauben, in eine Führungsposition aufzusteigen, doch die wenigsten sind darauf vorbereitet, mit sozialen Kompetenzen Mitarbeiter zu führen und zu bewegen. Gerade aus diesem Grund geht es in heutigen Teamcoachings oder in Führungsseminaren immer mehr um die Entwicklung dieser sozialen Kompetenzen, und hierfür eignen sich die Pferde als Co-Trainer ideal. Die Pferde prüfen uns unvoreingenommen auf Authentizität und Kongruenz. Deren Feedback auf unsere Wirkung, Kommunikationsfähigkeit, Körpersprache und Führungsqualität kommt unmittelbar und prompt. Das Feedback nehmen die Teilnehmer sehr gut an, da wir uns durch die Pferde in einem bewertungsfreien Rahmen befinden. Durch die Spiegelfunktion der Pferde, können die Teilnehmer unmittelbar erleben, was eine kleine Änderung im Inneren, im Äußeren bewirkt.

Wie darf man sich so ein Coaching mit Pferden vorstellen?

Ich biete Einzelcoachings, Teamcoachings, Gruppencoachings und Seminare an. Meist bringt ein Vorgespräch Klarheit über den gewünschten Coaching-Inhalt oder das Ziel. Ein Führungskräfte- oder Teamcoaching besteht meist aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Die praktischen Übungen werden mit meinen Pferden durchgeführt. Ich begleite die Coachings durch bewusst werdende Fragen und unterstütze dadurch den Prozess. Durch den Transfer in den Arbeitsalltag können die dabei entstandenen Erkenntnisse verankert und nachhaltig umgesetzt werden. Eine anschließende Videoanalyse dient der Bewusstwerdung zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung. Sie macht den Ablauf im Äußeren sichtbar und bringt hier meist die letzte Klarheit, vor allem in Entwicklungsprozessen. In einem Einzelcoaching lasse ich das Thema in einer freien Begegnung mit einem meiner Pferde entstehen und begleite hier ebenso in einem geschützten Rahmen. Ich arbeite hier mit meinen Pferden ohne Machtmittel, wie Halfter oder Gerte und setze lediglich auf Körpersprache und innere Haltung. Bei meinen Teilnehmern und meinen Pferden achte ich immer auf absolute Freiwilligkeit. In diesem Rahmen kann ich meinen Pferden absolut vertrauen, dass sie ohne konditioniertes Verhalten ein wahrhaftiges Feedback in den Prozessen geben. Die Coachings finden immer am Boden statt und benötigen keine Vorkenntnisse mit Pferden. Teamcoachings haben sich sehr als teambildende und teamstärkende Maßnahme bewährt. Heutzutage wird für ein erfolgreiches Unternehmen, ein funktionierendes Team vorausgesetzt. Dafür wird zwischenzeitlich auch einiges getan. Team- coachings lassen sich als Weiterbildungsmaßnahme integrieren. Eine schöne Idee ist, eine solche Maßnahme in unserem schönen Ambiente, auch als Betriebsfeier zu planen.

Was kann ein Pferd bei einem Menschen bewegen?

Pferde leben in sozialen Verbänden, ebenso wie wir. Diese Verbände können nur funktionieren, wenn eine klare Ordnung und Kommunikation besteht. Bei einer Begegnung mit einem Pferd prüft es unmittelbar, ob von uns Gefahr ausgeht oder ob wir ihm Führungsqualitäten und somit Sicherheit und Schutz bieten. Ein Pferd lebt im Hier und Jetzt, hat keinerlei Absicht, uns zu entwickeln und wird uns immer wieder unvoreingenommen begegnen. Genau diese Eigenschaft unterstützt uns in der Bewusstwerdung des eigenen Verhaltens, unserer Glaubenssätze, unseres Führungsstils und unserer inneren Haltung. Das Pferd als Fluchttier hat es sich zur Eigenschaft gemacht, binnen der ersten Sekunden das Gegenüber auf Wahrhaftigkeit und Authentizität zu überprüfen. Sind wir authentisch, vertrauenswürdig und kongruent, wird uns das Pferd freiwillig folgen und sich uns anschließen. Ebenso wie wir Menschen auch. Die Intuition, die wir im zwi- schenmenschlichen Umgang benötigen, liegt bei uns häufig nur ein Stück weit begraben. Die Pferde bewegen uns wieder zu uns selbst und zeigen, wie wirkungsvoll wir alleine mit unserer Körpersprache und Ausstrahlung sein können.

Wie wirkt sich das auf die Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen aus?

Entwicklung der Persönlichkeit ist kein Prozess, der von heute auf morgen stattfinden kann. Jeder Mensch weiß auch, dass es die Erfahrungen sind, die uns zu dem gemacht haben, was wir heute darstellen. Wenn wir in unserer Persönlichkeit reifen möchten, benötigen wir neue Erfahrungen, die sich möglichst positiv in unserem Gehirn abspeichern sollen. Gelingt es uns, mit allen Sinnen neue Erfahrungen zu machen, ist dieses emotionale Lernen absolut nachhaltig. Meine Aufgabe im Coaching ist es, die Bewusstwerdung für sich selbst und sein Verhaltensmuster zu begleiten. Ich unterstütze die Teilnehmer bei dem Transfer der neuen Erfahrungen in den Alltag und helfe dabei, dass die Erkenntnisse hier auch Anwendung finden. Eine Entwicklung findet dann statt, wenn man seine Komfort-Zone verlässt und Neues ausprobiert. Ein pferdegestütztes Coaching stärkt neben der Per- sönlichkeit die Führungsqualitäten, die soziale Kompetenzen und die Teamfähigkeit.

„Bewusst wirken – wirksam führen“ ist die Philosophie Ihrer Arbeit. Schaffen das alle Kandidaten nach ihren Besuch bei Ihnen?

Wie schon erwähnt, benötigt Entwicklung viel Zeit und ist ein Prozess, der laufend stattfindet. Als Führungskraft, egal in welcher Form, sei es beruflich oder privat, ist es immer empfehlenswert, im Rahmen dieser Verantwortung sein eigenes Handeln zu reflektieren und bewusst zu machen. Das Bewusstwerden ist der erste wichtige Schritt, um zu prüfen, ob Veränderung stattfinden sollte und die Person auch bereit dafür ist. Pferdegestütztes Coaching ersetzt keine klassischen Führungskräfteseminare oder Techniken. Es unterstützt bei der Arbeit mit sich selbst und unserer Umwelt und lässt sich gut in herkömmliche Trainings integrieren. Die Voraussetzung für ein starkes Team und eine wirksame Führung ist die Fähigkeit, bewusst einwirken zu können.

 

 

www.bewusst-wirken.de

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014-2018, Erlebnis Coachings, Alexandra Lohr, Siedental 2, 76356 Weingarten, info@bewusst-wirken.de, Tel.: 07244-9479700, mobil: 0176-61597864